Verband

Geschichtliches

Nachdem in früheren Jahren in unregelmässigen Abständen Treffen von SchulpsychologInnen im Raum Bodensee (Vorarlberg, Baden-Württemberg, Ostschweizer Kantone) stattgefunden hatten, trafen sich am 14.05.1982 10 SchulpsychologInnen aus den Kantonen SG, TH, GR, aus der Stadt St. Gallen und aus dem Fürstentum Liechtenstein, um die Gründung eines Berufsverbandes vorzubereiten. Am 22. Okt. 1982 wurde in Jenins die Vereinigung der Kinder- und Jugendpsychologen der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein (OLKJP) gegründet. In den Statuten wurde insbesondere die enge Verbindung zur SKJP mit einem Delegierten in der Interregionen Konferenz SKJP festgehalten. Zum ersten Präsidenten wählte die Versammlung Markus Schmid (Kt. GR).

Nach der Gründung der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) im Jahre 1987 wurde innerhalb der OLKJP eine mögliche Mitgliedschaft in der FSP diskutiert. Aber erst 1994 trat die OLKJP als anerkannter Gliedverband der FSP bei.

1995 umfasste die OLKJP 66 Mitglieder.

Ein weiterer Meilenstein in der Verbandstätigkeit war die Öffnung der OLKJP zu einem Regionalverband der FSP (analog der Innerschweizer PsychologInnen VIPP). Damit können alle PsychologInnen FSP (z.B. aus den Bereichen klinische und pädagogische Psychologie, Psychotherapie, Berufs- und Laufbahnberatung, Forensische und Verkehrspsychologie) dem Regionalverband beitreten, der seit der Statutenänderung vom 20.09.2002 Vereinigung der Ostschweizer Psychologinnen und Psychologen (OSPP) heisst.

2012 konnte anlässlich der Mitgliederversammlung im Pfalzkeller in St. Gallen das 30-jährige OLKJP/OSPP-Jubiläum in einem würdigen Rahmen gefeiert werden.

Der OSPP umfasst zur Zeit knapp 200 Psychologinnen und Psychologen.

 

Chronik

Jahr

PräsidentIn

Ort der Mitglieder-versammlung

Bemerkungen

1982

Markus Schmid

Jenins

• Gründungsversammlung am 22.10.82

• Annahme der Statuten

• OLKJP: Vereinigung der Kinder- und Jugendpsychologen der Ostschweiz
  und des Fürstentums Liechtenstein

1983

Markus Schmid

Altstätten

Schaffhausen

• Erste Mitgliederversammlung 06.05.83

• 1. ordentliche MV 04.11.83

1984

Markus Schmid

St. Gallen

 

1985

Markus Schmid

Rapperswil

 

1986

Hanspeter Weiss

Trogen

• Weiterbildung: Sceno-Test

• Ehrenmitgliedschaft für Dr. Ernst Bauer

1987

Hanspeter Weiss

St. Gallen

Klöntal

• ausserordentliche MV26.06.87 (Beitritt zur FSP)

• ordentliche MV 25.09.87

• Weiterbildung: Sandspieltherapie

1988

Hans Hinder

Sargans

 

1989

Hans Hinder

   

1990

Hans Hinder

   

1991

Hans Hinder

Schaffhausen

 

1992

Hermann Blöchlinger

Malans

10 Jahr Jubiläum. Referat Dr. H. Ochsner: Integrierte Schulpsychologie

1993

Hermann Blöchlinger

St. Gallen

• Mitgliederstand: 60

• Weiterbildung 93 bis 95: Systemisches Denken und Handeln

1994

Hermann Blöchlinger

Trogen

 

1995

Hermann Blöchlinger

Triesen

Ehrenmitgliedschaft für Markus Schmid

1996

Hermann Blöchlinger

Romanshorn

 

1997

Hermann Blöchlinger

Lichtensteig

Weiterbildung: Schulentwicklung/Teamentwicklung mit Anton Strittmatter

1998

Marlis Eeg

Schaffhausen

 

1999

Marlis Eeg

Winterthur

Weiterbildung: Integrative Schulungsformen

2000

Marlis Eeg

Steckborn

 

2001

Marlis Eeg

Chur

 

2002

Marlis Eeg

Walzenhausen

• Jubiläum 20 Jahre OLKJP/OSPP

• OLKJP wird aus einem regionalen Fachverband zu einem Regionalverband 
  für Psychologinnen und Psychologen OSPP

2003

Marlis Eeg

St. Gallen

• Weiterbildung: Neurofeedback

• Visionentag OSPP

2004

Werner Graf

Balzers

 

2005

Werner Graf

Ermatingen

Weiterbildung: Atmung und Entspannung auf der Insel Reichenau

2006

Werner Graf

Stein am Rhein

 

2007

Werner Graf

Chur

25 Jahre OLKJP/OSPP

2008

Markus Sigrist

Rorschach

Weiterbildung in Quarten und Hertenstein (je 2 Tage): Die neue Welt der Kinder -fehlende elterliche Präsenz - was heisst das für die Erziehungsberatung?

2009

Markus Sigrist

Näfels

MV-Referat: Daniel Süss über Medien und Psychologie

2010

Markus Sigrist

Balzers

MV-Referat: Stefan Marks über Scham

2011

Markus Sigrist

Appenzell

• MV-Referat: Sandra Rusch und Heidi Stolz über Humor und Humortraining
• Weiterbildung Stressmanagement in Walzenhausen
mit H.P. Flury
• Weiterbildung in Notfallpsychologie mit Clemens Hausmann 2011/2012

 
 2012  Markus Sigrist  St. Gallen  • MV-Referat: Dr. med. Dipl.-Psych. Gerhard Dammann über Narzissmus und Macht
 • Zweiter Kurs in Notfallpsychologie mit Clemens Hausamnn 2012/13
 

 2013

Markus Sigrist

 Rapperswil

MV-Referat: Dr. Felix Hasler, Berlin, über Neuromythen

       
 2014  Markus Sigrist  Chur

 • MV-Referat: Prof. Dr. R. Haller: Gefährlichkeitsprognosen-zwischen Wahrsagerei und modernem Risikomanagement
 • Bildungs- und Kulturreise in den Kosovo

       
 2015  Markus Sigrist Kartause Ittingen MV-Referat: Thomas Lempert:  Kunst wirkt! Kunst und künstlischer Ausdruck in psychologischer Beratung und Psychotherapie.      
2016 Markus Sigrist Heerbrugg MV-Referat: Dr. med. Nebojsa Spasojevic: Das Psychiatrie-Zentrum Rheintal, seine Behandlungskonzepte und Angebote      

10.11.14  rf